Samstag, 14. September 2013

Links zum Fall Antonya

Vor Kurzem ging der sog. "Fall Antonya" durch die Blogs der Verschwörungstheoretiker und Reichsideologen.
Im besagten Fall geht es um die 13jährige Antonya, die angeblich vom Staat in ein Kinderheim gesperrt wurde. Jetzt ist sie aus dem Kinderheim direkt in das Studio von Jo Conrads Bewusst.tv geflüchtet, einem esoterisch-verschwörungstheoretischem Internet-Sender. Das ganze ist natürlich Wasser auf die Mühlen der Reichsideologen, unterstützt es doch ihre Thesen von dem "Unrechtsstaat BRD", der jetzt sogar Kinder entführt (und wie üblich seit Jahren in den letzten Zügen liegt).
Dass Seiten wie Bewusst.tv mit Vorsicht zu genießen sind, versteht sich von selbst. Deswegen hier nun einige Links, unter denen dieser Fall nüchtern und weniger reißerisch betrachtet wird:
Zusammengefasst sieht es so aus, dass Antonyas Stiefschwester dafür gesorgt hat, dass das Mädchen vor ihren Eltern in Sicherheit gebracht wird, da diese sich nicht richtig um sie kümmern. Antonyas Verhalten während des Interviews zeigt, dass es in dem Kinderheim nicht so schlimm gewesen sein muss, dass ihr Verhältnis zu ihren Eltern tatsächlich nicht sehr gut ist und dass hier vorher einstudierte Sätze abgespult werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen